Partieende und Meldung des Ergebnisses

Partieende und Meldung des Ergebnisses



Wenn ein Spiel endet, speichert der Server die Ergebnisse automatisch in der Kreuztabelle und veröffentlicht die Partie samt Zugfolge. Eine Meldung durch die Spieler ist nicht erforderlich.
Die folgenden Partieenden können durch Spieleraktionen ausgelöst werden:
Die folgenden Situationen werden vom Server erkannt und führen automatisch zur Beendigung der Partie
Die folgenden Situationen werden vom Turnierleiter Administrator behandelt:
Alle Spiele, die durch Zeitüberschreitung oder Rücktritte sowie aufgrund von Turnierende abgebrochen wurden, werden automatisch vom Server abgeschätzt. Zu diesem Zweck wird eine sehr starke Schachengine verwendet. Die Abschätzung ist endgültig, ein Einspruch ist nicht möglich.
Nachdem ein Spieler ein Remisangebot gemacht hat und dieses abgelehnt wurde, darf der Spieler für die nächsten 10-Züge kein weiteres Remis anbieten. Wenn der Gegner ein Remis anbietet und dieses abgelehnt wird, dann wird das Recht des Spielers, ein Remis anzubieten, wiederhergestellt. Diese Regel wirkt sich nicht auf vom Server erkannte Remis aus, z. B. durch dreifache Wiederholung, Patt, 50-Züge-Regel, Tischgrundstellungen oder Wertungen.